Urban Kiz Creativity & Flow (urban Kiz)

Dieser Workshop soll unsere Muse stärken und pflegen. Es geht darin auch um Wahrnehmung und Respekt. Wir möchten den Teilnehmer dazu animieren, seinen eigenen Tanz aufzuräumen und den Respekt für alle vorhandenen Fähigkeiten zu stärken. Und am Ende entsteht daraus sogar ganz Neues.

Viele Tänzer geraten in den Druck der Erfüllung. Wir wollen besonders außergewöhnlich sein. Möglichst komplizierte Figuren mit möglichst akrobatischen Einlagen. Grundsätzlich ist daran ja auch nichts verwerflich. Aber unter Druck funktioniert unsere Muse leider gar nicht gut und geht irgendwann in den Streik. Der Spaß am Tanzen geht völlig verloren. Einfache Schritte oder Techniken werden am liebsten ausgelassen und was bleibt sind vielleicht drei oder vier Lieblingskombinationen, die wir immer wieder wiederholen. Das Gefühl ist weg und es bleibt die Frustration.

Durch das Wahrnehmen und Fokussieren der eigenen Normalität entsteht ein phantastischer Nährboden für unsere Muse. Im Workshop gibt es einen Teil, in dem wir unsere Teilnehmer dazu einladen,  ein ganzes Lied lang „normal“ und ohne Extreme zu tanzen. Als Mann kann ich dann das „Normale“ mit viel Gefühl und Respekt füllen. Frauen erleben diese Tänze als sehr harmonisch und können auch ihrerseits diese Bewegungen mit Gefühl und Respekt füllen. Nach einigen Minuten entwickelt sich dann ein natürlicher Drang etwas Besonderes in den Tanz einzubauen. Dieser Drang ist ein Zeichen für Aktivität der „Muse“.

Stück für Stück wird in den Übungen die Kreativität genutzt, um spontan und improvisativ in einen Flow zu geraten.

Übungsablauf:

1. Ein Thema fokussieren (siehe Liste).

2. Die eigene Normalität wahrnehmen.

3. Normalität fokussieren, schätzen und mit Respekt tanzen.

4. Dualität bzw. die Mitte wahrnehmen.

5. Gezielt einbauen und damit spielen.

Folgende Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es soll vielmehr eine kleine Auswahl kizombatypischer Dualitäten darstellen:

Beziehung

  • Verbundenheit / Unabhängigkeit
  • Gleichheit / Gegensätzlichkeit

Position

  • Abstand / Nähe
  • Zueinander

Rhythmik

  • Geschwindigkeit
  • Gleichmäßigkeit

Bewegungsqualität

  • Weichheit / Härte
  • Lockerheit / Gebundenheit

Physik

  • Tanz / Tätigkeit
  • Erdig / Luftigkeit

Isolation

  • Körper
  • Führung
  • Musik

Du willst diesen Workshop erleben? Oder du bist Veranstalter und möchtest uns als Lehrerpaar in deiner Tanzschule oder auf deinem Festival einsetzen? Dann schreib uns: connect@kizheart.com

X